online web builder

DECKEN und KISSEN

FUNKTION:

Der Orgon-Akkumulator und seine Anwendung in Form der Orgon-Decke sind Instrumente, die von Dr. Wilhelm Reich entwickelt wurden. Orgon-Decken sind zudem für bettlägrige Menschen und Kinder konstruiert, die nicht im Orgon-Akkumulator sitzen können oder möchten. Orgon-Geräte sind keine „Erfindungen“ im eigentlichen Sinn. Sie sind aus experimentellen Beobachtungen entstanden und bilden ein Naturphänomen nach, wobei mehrere abwechselnde Lagen feinste Stahlwolle (Energieleiter)
und Schafwolle (Energiesspeicher) stimulierend auf die Wechselbeziehung von atmosphärischem und körpereigenem
Energie-System wirken.

Dem Menschen, als starkes Energie-System und dem relativ viel schwächeren Energie-Feld der Erde, wird ein weiteres
Energie-System dazwischen geschaltet, welches dem Organismus ermöglicht, aus der umgebenden Atmosphäre
große Mengen an Orgon aufzunehmen.

Der Mangel und die Pulsationseinschränkung von Lebensenergie bildet die Basis vieler Erkrankungen und somit die Grundlage
für die Verwendung von Orgon-Akkumulator, Orgon-Decken und Kissen. Als auf das gesamte Vegetativum wirkende Methode, umfasst die Orgon-Anwendung ein weites Indikationsfeld, dessen Grenzen bisher noch nicht völlig erforscht sind.
Sie ist erfahrungsgemäß hilfreich bei allgemeinen Störungen von Körpergefühl, Körperwahrnehmung und Lustempfinden.
Sie ist eine Art erste Hilfe für Verspannungen, Verkrampfungen (z.B. Menstruationsbeschwerden), Verdauungsunpässlichkeiten
und seelischem Ungleichgewicht bis hin zur völligen Erschöpfung.
Eine Orgon-Behandlung beschleunigt die Wundheilungsgeschwindigkeit bei „banalen Verletzungen“ aller Art, bei Verbrennungen, Verstauchungen usw. mit denen Sie sonst auch nicht Ihren Arzt aufsuchen. Auch in der begleitenden Krebstbehandlung,
zur Linderung von Schmerzen und zur Bewahrung einer lebensbejahenden Haltung, wird Orgon eingesetzt.

Wahrheit ist in einem, wirkt in einem, genau wie das Herz eines Menschen schlägt und seine Augen sehen, nämlich gut oder schlecht, je nach dem Zustand seines Organismus.
W.R. Christusmord



EFFEKTE:

Was geschieht, wenn Sie eine Orgon-Decke benützen?

Das Empfinden von „ Aufladung“ ist eine sehr freudvolle Erfahrung, eine Verschmelzung des körpereigenen Energiefeldes mit dem der Decke, das sich als sanftes Strömen, Glühen oder Strahlen im Organismus wahrnehmen lässt. Diese Wahrnehmung ist ganz deutlich und real, da sie auf der Fähigkeit jeder Körperzelle beruht, Energie aufzunehmen und sich prall auszudehnen.
Man wird von Wellen atmosphärischer Energie durchdrungen.                                                   Jürgen Fischer, aus www.orgon.de

Vertiefte Atmung, das innere Gefühl von Wärme und Geborgenheit können sich bereits nach kurzer Anwendungssdauer einstellen.
Dadurch wird der körper-interne Selbstregulations- und Reinigungsmechanismus, die Psychoperistaltik ("das Bauchhirn") angeregt, unbewusste Erinnerungen und Gefühle zu erreichen und zu "verdauen", um damit Entspannung und
seelische Wachstumsprozesse einzuleiten und nach emotionalen und kraftraubenden Ereignissen sanft und wirkungsvoll
wieder aufzubauen.

Wir müssen erst die Gesundheit begreifen, ehe wir Krankheiten zu heilen versuchen.
W.R. Die Entdeckung des Orgons II, S. 287

Mögliche individuelle Reaktionen auf die Verwendung von Orgon können intensives Träumen, Zunahme der Darmperistaltik, vermehrter Harndrang aufgrund von „Entgiften“, leichte Erhöhung der Herzfrequenz (wie bei "freudiger Erregung"),
leicht erhöhte Körpertemperatur als Ausdruck eines stimulierten Immun-Systems, Rauschen in den Ohren, metallischer Geschmack und Kribbeln auf der Haut, sein. 

Unbedingt zu beachten:
Nicht unmittelbar nach Strahlen-Behandlungen und bei Einnahme von starken chemischen Medikamenten benützen!
Nicht in unmittelbarer Nähe von Röntgen- und Bestrahlungsinstituten benützen!
Nicht in unmittelbarer Nähe von elektrischen Leitungen (Wlan) oder elektrischer Geräte (handy) benützen!


ANWENDUNG:

Tasten Sie sich langsam und intuitiv an die Orgon-Energie heran und entwickeln Sie eine persönliche Erfahrung von Ladung
und wie lange und wie oft sie Decke oder Kissen brauchen.
Zu Beginn besser kurz (15 – 30 min) und öfters. Es kann auch sein, daß sich Ihre Sensibilität für diese Energie erst im Laufe mehrerer Tage regelmäßiger Anwendung allmählich einstellt.
Die Anwendungsdauer kann von Tag zu Tag variieren, abhängig von Ihrem körperlichen und energetischen Zustand,
sowie von der jeweiligen Intensität der atmosphärischen Orgon-Energie.
Bei einem höheren Energie-Niveau, tagsüber und bei schönem Wetter, ist die Wirkung spürbar kräftiger.

Es ist sinnvoll, große Orgon-Decken zu benutzen, in die Sie sich einwickeln können.
Zur lokalen Behandlung eignen sich kleine Kissen, die direkt auf der Haut unter der Wäsche getragen werden können.

Der Kopfbereich ist eine empfindliche Zone und sehr schnell überladen. Deshalb dort nur kurz anwenden, keinesfalls als Kopfkissen für den Schlaf benützen. Haben Sie sich einmal unachtsam „überladen“, was sich durch anwachsende Unruhe, unangenehmes Beben im Körper, Schweißausbruch, Kopfschmerzen oder Spannungsgefühle zeigen kann,
dann beenden Sie die Anwendung, nehmen Sie eine Dusche oder gehen Sie spazieren.

Längere Liegedauer ist gut verträglich, wenn keine akuten Überladungserkrankungen (z.B. psychiatrische Erkrankungen, chronische Entzündungen, Nervenschmerz oder chronisch stark erhöhter Bluthochdruck) vorhanden sind. Erst wenn Sie die Erfahrung gemacht haben, wie Sie individuell auf eine hohe Ladung reagieren und wie sich eine Überladung anfühlt, können Sie auch unter einer Orgon-Decke oder zwischen zwei Orgon-Decken schlafen. 

Mobirise
Adresse

Muehlstrasse 26
2212 Grossengersdorf 

Kontakt

Email: info@orgon-werkstatt.at     Telefon:  +43 676 6404963 

Links